Aug
13
2015

Buddy Guy: “Born To Play Guitar”

BuddyGuy_BornToPlayGuitar_web

Zwei Jahre nach seinem hochgelobten Album „Rhythm & Blues“, das sich in den Top 30 der US Billboard Charts platzieren konnte, veröffentlicht Blues-Legende Buddy Guy mit „Born To Play Guitar“ sein mittlerweile 28. Studioalbum.

Der Longplayer, an dessen Entstehung u.a. Van Morrison, Joss Stone, Kim Wilson und Billy Gibbons (ZZ Top) als musikalische Gäste mitwirkten, ist gerade auf Platz 1 der Billboard Blues Charts eingestiegen. Die Van Morrison-Kollaboration „Flesh & Bone“ ist dem kürzlich verstorbenen B.B. King gewidmet und mit dem Song „Come Back Muddy“ erinnert der 78-jährige an die gemeinsamen Tage mit seinem 1983 verstorbenen Freund Muddy Waters. Die Aufnahmen fanden unter der Regie von Guys langjährigem Studio-Partner Tom Hambridge (Bo Diddley, B.B. King u.v.m.) statt, mit dem er u.a. 2010  das Grammy-preisgekrönte „Living Proof“ aufgenommen hatte.

EIN BLICK ZURÜCK AUF EINE DER GANZ GROßEN KARRIEREN DES BLUES: BUDDY GUY

Born To Play Guitar (2015)
Das 28. Studioalbum von Buddy Guy mit hochgradigen musikalischen Gästen von Van Morrison über Joss Stone zu Billy Gibbons.