May
21
2015

23 AC/DC-Alben im Vergleich: High Voltage

All the songs we do are basically about one of three things: booze, sex or rock’n roll.“ – Bon Scott.

Über 200 Millionen verkaufte Alben, mehr als 10.000 gespielte Shows und eine seit den 1970ern ungebrochene Popularität: AC/DC sind der personifizierte Inbegriff von Rock und eine der größten Bands der Welt.

Text: Michael Rensen

Booze, Sex und Rock’n’Roll sind der rote Faden, und doch gibt es auf jedem Album etwas Eigenes zu entdecken: einen prägnanten Sound, unwiderstehliche Grooves, haarsträubend komische Lyrics von Bon Scott, kratzige Vocalpower von Brian Johnson und jede Menge Gitarrenriffs der Gebrüder Young. Wir werfen einen genauen Blick auf die Meilensteine der Rockpioniere und stellen ihre 23 Top-Alben vor. Was also macht jedes so einzigartig?

High Voltage (1976)

Gleich die erste internationale Veröffentlichung von AC/DC ist quasi eine Best-of-Platte, denn „High Voltage“ bündelt die Highlights des gleichnamigen australischen Debütwerks und des Nachfolgers „T.N.T.“, mit denen Angus, Malcolm & Co. 1975 ihre beispiellose Karriere starteten. Vor allem das mit Dudelsack-Fanfaren von Bon Scott versehene „It´s A Long Way To The Top (If You Wanna Rock´n´Roll)“, das extrem groovige „The Jack“, das explosive „T.N.T.“ und das provokante „She´s Got Balls“ sind zeitlose Rock-Hymnen, die auch viele Jahrzehnte später nichts von ihrem rohen, rüpeligen Charme verloren haben, und darüber hinaus enthält die Scheibe noch diverse entdeckenswerte Geheimtipps.

Video: AC/DC-It’s A Long Way To The Top (If You Wanna Rock ‘N’ Roll)
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=ZDCs7ijNUVM&w=560&h=315]

  ◄◄ Zum Beitrag „Live at River Plate (2012)“ // Zum Beitrag Dirty Things Done Dirt Cheap  (1976) ►►


Albumcover AC/DC - High Voltage

Die Tracklist von „High Voltage“:
1. It’s A Long Way To The Top (If You Wanna Rock ‘N’ Roll)
2. Rock ‘N’ Roll Singer
3. The Jack
4. Live Wire
5. T.N.T.
6. Can I Sit Next To You Girl
7. Little Lover
8. She’s Got Balls
9. High Voltage

  ◄◄ Zum Beitrag Live at River Plate (2012) // Zum Beitrag Dirty Things Done Dirt Cheap  (1976) ►►

ACDC-23 Alben in der Übersicht auf rock-de

ACDC alle Alben auf Amazon