Feb
11
2014

Bob Dylan: „The 30th Anniversary Concert Celebration“ – legendäres Bobfest mit unzähligen Stars

Es war ein rauschendes Fest: Am 16. Oktober 1992 feierte die Créme de la Créme der internationalen Rockszene gemeinsam mit Bob Dylan dessen 30-jähriges Jubiläum als Columbia Recording Artist. Nun gibt es das 1993 erstveröffentlichte Album „The 30th Anniversary Concert Celebration“ restauriert und in verschiedenen Formaten.

Text: Ernst Hofacker

Wer das Glück hatte, zu den rund 20.000 Menschen zu gehören, die am 16. Oktober 1992 im New Yorker Madison Square Garden zugegen waren, erlebte Einzigartiges: Gemeinsam mit der Hausband Booker T. & The MG’s (neben dem Namensgeber an der Orgel Bassist Duck Dunn und Gitarrist Steve Cropper) zelebrierten mehr als ein Dutzend Weltstars die Songs von Bob Dylan. Anlass der Party war des Meisters 30-jähriges Jubiläum als Plattenkünstler.

Zu den Gratulanten gehörten u. a. Neil Young (der das Ganze auf der Bühne launig zum „Bobfest“ erklärte), Eric Clapton, Tom Petty & The Heartbreakers, George Harrison, The O’Jays, Chrissie Hynde, Willie Nelson, The Band, Eddie Vedder, Tracy Chapman, Lou Reed und Johnny Cash. Zu hören gab’s faszinierende Versionen aus Dylans Songbook, darunter „Like A Rolling Stone“, „Highway 61 Revisited“, „Mr. Tambourine Man“ und „I Shall Be Released“. Zum Ende der legendären Show gab der Jubilar mit „It’s Alright, Ma (I’m Only Bleeding)“, „My Back Pages“ und „Girl From The North Country“ noch drei seiner Klassiker persönlich zum Besten.

„The 30th Anniversary Concert Celebration“ ist sowohl als remasterte Audio-Doppel-CD wie auch als Doppel-DVD/BluRay mit 40 Minuten bisher unveröffentlichtem Material inkl. Aufnahmen von den Proben, Interviews und mehr erhältlich.