Jan
7
2014

SPRINGSTEEN & MORELLO: KOOPERATION FÜR „HIGH HOPES”

Die auffälligste Personalie auf Bruce Springsteens neuem Studioalbum „High Hopes“ heißt Tom Morello. Der Ausnahmegitarrist von Rage Against The Machine spielt auf acht der zwölf Tracks, und der Boss lobt ihn als seine „Muse“…  

von Ernst Hofacker

Im März 2013 ersetzte Tom Morello (49) während der Australien-Tour der E Street Band vorübergehend deren langjährigen Gitarristen Steve Van Zandt. Letzterer war wegen Dreharbeiten in Schweden verhindert, und Morello übernahm dessen Job als Springsteens Sidekick. Es wurde mehr daraus: Auf acht der zwölf Songs des neuem Studioalbums „High Hopes“ spielt Morello nun mit, und für die Neueinspielung von „The Ghost Of Tom Joad“ stand er gar gemeinsam mit Springsteen am Mikrophon.
Der Boss fand soviel Gefallen an der Arbeit des Ausnahmegitarristen, der in den 1990er Jahren mit Rage Against The Machine berühmt geworden war, dass er ihn in den Liner Notes für „High Hopes“ über den grünen Klee lobt: „Tom und seine Gitarre wurden zu meiner Muse, sie haben dieses Projekt auf ein neues Level gehoben. Danke für die Inspiration, Tom!“

„High Hopes“ ist das 18. Studioalbum von Bruce Springsteen und erscheint weltweit am 10. Januar. Neben Neueinspielungen bereits bekannter Springsteen-Songs enthält es bislang unveröffentlichtes Material aus den letzten rund 15 Jahren sowie Coverversionen von Tim Scott McConnell, The Saints und Suicide. Tracklisting:

1.    High Hopes (Tim Scott McConnell)
2.    Harry’s Place
3.    American Skin (41 Shots)
4.    Just Like Fire Would (Chris J. Bailey)
5.    Down In The Hole
6.    Heaven’s Wall
7.    Frankie Fell In Love
8.    This Is Your Sword
9.    Hunter Of Invisible Game
10.    The Ghost Of Tom Joad
11.    The Wall (inspired by Joe Grushecky)
12.    Dream Baby Dream (Martin Rev/Alan Vega)

In der classic.rock.de Playlist auf Spotify können Sie sich die kompletten Tracks des Albums anhören:

Das Album können Sie hier kaufen: